• 5 nützliche Gartentipps,  Garten DIY Tipps,  Garten News,  Sonstiges aus dem Garten

    Die 5 beliebtesten Themengärten 

    Einen Ort im Freien, der abgegrenzt ist von seinem Umfeld, nennt man Garten. Jeder Mensch der einen besitzt, gestaltet ihn so, dass er sich in ihm wohl fühlt. In vielen solchen Gärten werden gerne Pflanzen angebaut, manchmal werden hier sogar auch kleinere Tiere gehalten. Nicht selten werden Obst, Gewürze, Gemüse oder Blumen angepflanzt. Viele gestalten ihn so, dass sie beim Betreten das Gefühl bekommen, in eine ganz andere Welt zu schreiten. Sogenannte Themengärten werden immer populärer. Wir haben die 5 beliebtesten Themengärten genauer unter die Lupe genommen. Japanischer Garten, die fernöstliche Art einen Garten zu gestalten Baum, Moos, Stein, Pflanzen und Wasser sind bei diesen Themengärten das Wesentliche. Das Geheimnis ist, diese Elemente in perfekter Harmonie miteinander zu kombinieren.  Die Natur nachahmen – genau das ist das Ziel. Die Schönheit der japanischen Natur ist unverwechselbar und lädt regelrecht zum Nachdenken…

  • Garten News,  Pflanzen

    Perfekte Pflanzen für kleine Gärten

    Die meisten Menschen gehen davon aus, dass man nur mit einer entsprechend großen Gartenfläche eine kleine große Alltagsoase schaffen kann. Doch das ist nicht so ganz zutreffend. Mit ausreichend großer Fläche ist es vielleicht einfacher. Doch mit ein paar Tricks und Tipps, sowie ein wenig Aufteilung kann auch aus einem kleinen Garten ein echtes Paradies werden. Kleine Gärten: Die richtige Aufteilung schafft Platz Wer einen kleinen Garten anlegen möchte, der sollte die Bedeutung der Planung nicht unterschätzen. Denn mit der richtigen Aufteilung und einer durchdachten Bepflanzung wird selbst aus dem kleinsten Garten eine Wohlfühloase. So schaffen in kleinen Gärten beispielsweise offene Grenzen und Hochbeete auf verschiedenen Ebenen eine interessante Struktur.…

  • Garten DIY Tipps,  Garten News,  Pflanzen

    So gelingt das Hochbeet

    Hochbeete liefern wunderbar hohe Erträge und erleichtern die Aussaat und Pflege der Pflanzen. Besonders im Alter, wo ein tiefes Bücken schwerfällt, bieten Hochbeete eine hervorragende Alternative zum Garten. Mit einer bequemen Höhe und Größe kann alles gut erreicht werden und das Anpflanzen sowie Ernten geht ohne großen Aufwand von der Hand. Welche Vorteile hat ein Hochbeet? Es kommt nicht von ungefähr, dass sich Hochbeete unter Hobbygärtnern immer größerer Beliebtheit erfreuen. Hochbeete zu bepflanzen schont den Rücken, man muss sich nicht mehr tief bücken. Durch die Höhe des Beetes können Schädlinge nicht mehr so leicht an die Pflanzen gelangen. Schnecken und Wühlmäuse sind daher keine Bedrohung für die Pflanzen mehr. Ein…