• Gartenarbeit

    Bewässerung von Bäumen – Welche Möglichkeiten gibt es?

    Wer es sich selbst als Ziel setzt, einen eigenen Baum hochzuziehen, der hat sich mit einer enormen Aufgabe beschäftigt. Dabei sind insbesondere kleine Bäume anfällig für Einflüsse von außen, weshalb man diese besonders gut pflegen muss. Wir wollen im folgenden Möglichkeiten darstellen, wie man Bäume am besten bewässern kann. Die herkömmliche Art mit Gießkannen Eine Möglichkeit der Baumbewässerung ist die herkömmliche Art und Weise, bei der man sich einfach eine Gießkanne zur Hand nimmt und mit dieser den Baum bewässert. Dafür sollte man darauf achten, bestenfalls nur Wasser auf die Erde um den Baum herum zu geben, da es dann am besten über die Wurzeln in den Baum gelangen kann.…

  • Ein schöner Rasen

    Rasen vertikutieren – Wissenswertes zum Thema Rasen vertikutieren

    Einen Rasen zu vertikutieren ist eine Aufgabe, die prinzipiell niemand gerne übernimmt. Grundsätzlich handelt es sich nur um lästige Arbeit, die man sich lieber sparen würde. Dennoch ist es nötig, damit man einen schönen Garten hat. Aus diesem Grund wollen wir uns heute anschauen, wie man einen Rasen richtig vertikutieren kann. Rasen vertikutieren: Wann ist es nötig? Man vertikutiert rasen, damit lediglich Gras auf diese wächst. Allzu häufig kommt es vor, dass auf einem Rasen andere Pflanzen wachsen, die insbesondere dem Gefühl und der Schönheit des Rasens entgegen spielen. So kann es beispielsweise sein, dass viele Grashalme durch Moos ersetzt werden und der optische Eindruck des Gartens darunter stark leidet.…

  • Im Garten spielen

    Slackline im Garten – Ein paar Tipps

    Beim Slackline handelt es sich schon um ein dünnes elastisches Band, welches man in einem Garten aufziehen kann. Anschließend besteht die Kunst darin, über dieses wackelige Bahn zu balancieren, ohne dass man herunterfällt. Hierdurch trainiert man außerordentlich die eigene Balance , weshalb das Slacklining jedem empfohlen sein soll. Wir wollen uns an dieser Stelle anschauen, wie man ein solches Slackline im eigenen Garten befestigen kann und wie man diese Kunst anschließend erlernt. Wie befestige ich eine Slackline ohne Bäume? Zu aller Anfang sollte man sich ein Slackline Garten Set holen. Ein solches kann man auch ohne Baum anbringen. Zugegebenermaßen ist es am praktischsten, wenn man sich zwei Bäume aussucht, die…

  • Frühlingsgarten,  Pflanzen

    Die richtige Primelpfelge

    Primeln sind eine der Deutschen beliebtesten Blütenpflanzen. Die Familie der Primelpflanzen gilt mit ihren über 500 verschiedenen Sorten und Arten als sehr umfänglich. Viele Arten sind winterhart und leben bei richtiger Pflege mehrere Jahre. Die als Kissenprimel bekannte Pflanze beispielsweise gedeiht sowohl im Haus als auch im Freien über viele Jahre. Dieser Klassiker erfreut jeden Blumenfreund mit seinen kräftigen Farben, und kann bereits ab Januar Innenräumen als Dekoration dienen. Was der Blumenfreund über die Primel wissen sollte Ihr botanischer Name ist Primula Vulgaris. Sie ist auch unter den Namen Frühlingsprimel und Kissenprimel bekannt. Sie findet ihre Verwendung als Beet-, Zimmer- oder Balkonpflanze. Ihre Herkunft liegt in Asien, von wo sie…

  • Pflanzen

    LED Pflanzenbeleuchtung – Vorteile von LED Pflanzenleuchten

    In der Regel verwendet man LED-Grow-Lampen, wenn man innerhalb der eigenen vier Wände etwas anbauen möchte. Hierbei kann es sich um eigene Kräuter, Obst und Gemüse oder ähnliche Pflanzen handeln. Prinzipiell sorgt man für eine gesündere und stärkere Pflanze, indem man sie mit Wachstumslampen bestrahlt. Grundsätzlich sorgen sie für ein besseres Pflanzenwachstum So ist durch den Einsatz von LED Leuchten zu beobachten, dass die Pflanzen ein besseres Wachstum aufweisen. Wenn man nun bspw. Tomaten hochzieht, so kann man damit rechnen, größere und saftige Tomaten zu haben, wenn man Vollspektrum Lampen richtig einsetzt. Zuvor muss man sich jedoch darüber informieren, wie man entsprechende Lampen bei den eigenen Pflanzen am besten einsetzt.…

  • Pflanzen

    Kletterpflanzen – Vielseitig und schön

    Hallo liebe Gartenfreunde, Heute geht es um Kletterpflanzen. Auf die Idee zu diesem Blogbeitrag über Kletterpflanzen, bin ich gekommen, als ich beim rumsurfen auf die Kletterpflanzen vom Gartenhit24 gestoßen bin. Exotisch und prächtig muten diese Kletterpflanzen an, wenn sie sich an Geländern oder Hauswänden hoch schleichen. Wir wollen uns heute anschauen, wie man selbst Kletterpflanzen hochzieht und worum es sich bei diesen Pflanzen genau handelt. Jeder kann ganz einfach seine eigenen Kletterpflanzen ins Haus holen. Was genau sind Kletterpflanzen? Kletterpflanzen sind Pflanzen, die bestimmte Ranken ausbilden. Aufgrund dieser Ausbildung der Ranken sind sie dazu fähig, sich an Geländern und Wänden hoch zu hangeln. Als eine typische Kletterpflanze könnte man das…

  • Garten DIY Tipps

    DIY Anzuchttöpfe selbst gestalten

    Stop, stop, stop! Die aufgebrauchten Klopapierrollen, leeren Eierkartons und den ausgetrunkenen Milchkarton nicht wegwerfen. Genau aus diesen Materialien lassen sich hervorragend DIY Anzuchttöpfe herstellen. Und das Ganze absolut ohne Plastik. Anzuchttöpfe aus Milchpackungen sind der Hit Leere Tetra Packs eignen sich hervorragen als DIY Anzuchttöpfe. Da sie durch ihre Beschichtung innen bereits wasserdicht sind. Und so funktioniert es ganz einfach: Die leere Packung muss gründlich ausgespült und trocknen gelassen werden. Als nächstes wir der Länge nach eine Seite komplett entfernt. Um Staunässe zu vermeiden können kleine Löcher in den Boden eingestochen werden. Nun Erde einfüllen und einsäen. Es muss unbedingt an eine wasserfeste Unterlage gedacht werden. DIY Anzuchttöpfe aus Eierkartons…

  • 5 nützliche Gartentipps,  Schädlinge

    5 Tipps gegen Fliegen in Blumenerde

    Es bedarf nicht immer Chemie, um Fliegen im Substrat zu bekämpfen. Die Chemie Keule kann zu gesundheitlichen Schäden führen, da die Insektizide ebenfalls den Menschen und Haustiere erreichen können. Neben klassischen Gelbtafeln und Stickern sollte auf folgende Hausmittel gesetzt werden. Backpulver hilft nicht nur dem Bäcker Mit Backpulver findet sich ein Mittel das effektiv zum Bekämpfen der Fliegen geeignet ist. Da es sich hierbei nicht um Chemie handelt, kann das Mittel bei allen Pflanzen angewendet werden, ohne dabei gesundheitliche Risiken eingehen zu müssen. So wird vorgegangen: Substrat mit Backpulver bestreuen mit Sprühflasche alles anfeuchten das Pulver zieht in die Erde ein Larven fressen das eingezogene Pulver und sterben daran Streichhölzer,…

  • Sonstiges aus dem Garten

    Einen Zen Garten gestalten

    Die Steingärten in Deutschland sind oft bunt und rustikal. Japanische dagegen wirken oft schlicht, einfach und klar. Ein japanischer Steingarten, sprich also ein Zen-Garten, besticht durch seine ordentliche Organisation und die klaren Linien. Dieser kommt ohne bunte Blumen, Wasser oder sonstige optische Highlights aus, denn der Garten hat seinen Ursprung im Buddhismus und wird hier als Ort der Meditation und Ruhe genutzt. Nur wie gestaltet man einen japanischen Zen Garten? Die vier Elemente des Zen-Garten Die Regeln des Zen sind eine Tradition deren Anfänge mehr als 2000 Jahre zurück liegen. Diese Zen-Regeln besagen zum Beispiel, welche vier Elemente in einen japanischen Steingarten gehören. Zu diesen vier Elementen zählen Steine, Bäume,…

  • 5 nützliche Gartentipps,  Ein schöner Rasen

    5 Tipps für grünen Rasen 

    Wenn im Frühling die Tage länger werden und die Temperaturen steigen, dann beginnt auch schon die Gartensaison. Für die Hobbygärtner wird es Zeit, notwendige Schritte zu unternehmen, um einen gesunden und grünen Rasen zu bekommen. Gelbe und braune Stellen, Maulwurf und Ameisenhügel sind nach dem langen Winter ganz normale Erscheinung. Jetzt gilt es, die richtigen Maßnahmen zu ergreifen, um einen grünen Rasen auch wirklich hinzubekommen. Wir haben recherchiert und das Wichtigste in 5 Tipps zusammengefasst. Den pH-Wert im Boden regelmäßig prüfen Der pH-Wert des Bodens sollte alle 2 bis 3 Jahre von Profis oder vom Hobbygärtner selbst überprüft werden. Der Rasen kann nicht gut gedeihen und wird auch nicht grün, wenn der Boden übersäuert ist. Wenn der Wert von 5,5 unterschritten ist, sollte durch gezieltes Kalken der Wert auf 6 bis 7 gehoben werden. Unser Tipp ist, alle zwei bis…

  • 5 nützliche Gartentipps,  Pflanzen,  Sonstiges aus dem Garten

    5 beliebte Gemüsearten für den Garten 

    Gemüse aus dem eigenen Garten-  hört sich das nicht toll an. Was muss gemacht werden? Ist es kompliziert oder zeitaufwendig? Nein, ganz im Gegenteil. Ganz schnell kann im eigenen Garten Gemüse angebaut werden. Es bedarf nicht einmal an besonderem Fachwissen, um das Gemüse selbst anzubauen. Viele verschiedene Arten an Gemüse stehen hier zur Auswahl. Wir haben nachgefragt und die 5 beliebtesten Gemüsearten für den Garten gefunden. Tomaten sind sehr gerne gesehen im Garten Tomaten anbauen ist keine große Sache. In fast jedem Baumarkt oder in der Gärtnerei sind Tomaten-Setzlinge zu erhalten. Diese Jungpflanzen werden vorsichtig in ein kleines Loch gesetzt, das natürlich vorher ausgegraben sein sollte. Nicht zu tief und den Boden ein bisschen um die Jungpflanze herum auflockern. Wenn möglich ein sonnigeres Plätzchen im Garten dafür wählen. Wenn es warm wird, kräftig gießen nicht vergessen, da Tomaten…

  • 5 nützliche Gartentipps,  Frühlingsgarten,  Pflanzen

    5 Tipps für den perfekten Kräutergarten

    Kräuter aus dem eigenen Garten schmecken einfach viel besser als Getrocknete aus dem Supermarkt. Wäre das Anlegen eines Kräutergartens nicht so kompliziert. Es ist fast schon eine Wissenschaft, damit jede Kräuterpflanze die passenden Bedingungen bekommt und ideal gedeihen kann. Um diese Bedingungen zu schaffen ist es nicht unbedingt ein großer Garten notwendig. Es reicht auch bereits ein Balkon oder ein wenig Platz in der Küche. Die Auswahl des Standortes ist Goldwert Um den passenden Standort zu finden, spielen die Lichtverhältnisse eine große Rolle. Die meisten Kräuter benötigen viel Sonne. Andere jedoch, wie Dill, Estragon oder Koriander, brauchen ein wenig Schatten und Kräuter wie Bärlauch, Pfefferminze und Brunnenkresse sind nicht gerade…

  • Gartenarbeit

    Komposthaufen versetzen – aber richtig

    Soll der Kompost besonders schnell zu wertvollen Humus werden muss man ihn regelmäßig umsetzen. Dass mischt Zutaten, verhindert Fäulnis und spornt Mikroorganismen im Kompost zu Höchstleistung an.  Allgemeine Regeln, wie oft man Kompost umsetzen sollte, gibt es nicht, dahingehend ist nichts festgeschrieben. Ob ein oder zwei Mal im Jahr hängt allein von der Lust und Laune des Gärtners ab. Einmal im Jahr sollte es jedoch Pflicht sein – fleißige Gärtner setzen den Kompost sogar alle zwei Monate um. Wann Kompost umgesetzt werden sollte Der ideale Zeitpunkt, um Kompost das erste Mal umzusetzen ist im zeitigen Frühjahr, sobald der Kompost aufgetaut ist. Der Kompost wird umgesetzt, wenn: Das Frühjahr kommt Der…

  • Frühlingsgarten,  Gartenarbeit

    Gartenarbeit im Frühjahr

    Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen des Jahres erwacht die Natur aus ihrem Winterschlaf. So wie auch häufig das Haus oder die Wohnung einen Frühjahrsputz benötigen braucht auch der Garten im Frühjahr eine komplette Grundpflege. Wer im Frühjahr alles auf Vordermann bringt hat nämlich das restliche Jahr leichteres Spiel. Die vier Aufgaben Gartenaufgaben im Frühjahr Gerätschaften überprüfen und pflegen Entfernen von Frostsicherungen, wie Mulch oder Stroh Bodenarbeiten wie Lockern und Düngen Der erste Rasenschnitt Gute Geräte für gut Arbeit Vor dem Einsatz von Gerätschaften werden diese erst einmal auf ihre Funktionstüchtigkeit überprüft. Mit defekten Geräten kann man nur mühselig arbeiten, außerdem ist das Verletzungsrisiko viel höher. Wer also nervigen Verletzungen aus…

  • 5 nützliche Gartentipps,  Pflanzen

    5 Tipps für einen natürlichen Garten

    In der Vergangenheit oft als verwildert abgetan ist er jedoch in Zeiten von Insekten- und Vogelsterben voll im Trend. Allerdings muss ein natürlicher Garten nicht gleich verwildert aussehen. Etwas für die Bienen tun und gleichzeitig einen schönen natürlich gepflegten Garten vorfinden ist möglich. Der Natur Ihren gerechten Raum geben Das wichtigste bei einem natürlichen Garten: Nicht alles muss geordnet aussehen. Ein natürlicher Garten bildet sich genau dort, wo der Mensch aufhört zu ordnen. Äste, Laub und Humus einfach mal liegen lassen und sofort haben Tiere ein Zuhause. Ein alter Baumstumpf kann als Insektenhotel dienen, oder ein paar gestapelte Steine vor einem Baum als Spinnenheim – der Phantasie sind keine Grenzen…

  • 5 nützliche Gartentipps,  Garten DIY Tipps,  Garten News,  Sonstiges aus dem Garten

    Die 5 beliebtesten Themengärten 

    Einen Ort im Freien, der abgegrenzt ist von seinem Umfeld, nennt man Garten. Jeder Mensch der einen besitzt, gestaltet ihn so, dass er sich in ihm wohl fühlt. In vielen solchen Gärten werden gerne Pflanzen angebaut, manchmal werden hier sogar auch kleinere Tiere gehalten. Nicht selten werden Obst, Gewürze, Gemüse oder Blumen angepflanzt. Viele gestalten ihn so, dass sie beim Betreten das Gefühl bekommen, in eine ganz andere Welt zu schreiten. Sogenannte Themengärten werden immer populärer. Wir haben die 5 beliebtesten Themengärten genauer unter die Lupe genommen. Japanischer Garten, die fernöstliche Art einen Garten zu gestalten Baum, Moos, Stein, Pflanzen und Wasser sind bei diesen Themengärten das Wesentliche. Das Geheimnis ist, diese Elemente in perfekter Harmonie miteinander zu kombinieren.  Die Natur nachahmen – genau das ist das Ziel. Die Schönheit der japanischen Natur ist unverwechselbar und lädt regelrecht zum Nachdenken…

  • Garten News,  Pflanzen

    Perfekte Pflanzen für kleine Gärten

    Die meisten Menschen gehen davon aus, dass man nur mit einer entsprechend großen Gartenfläche eine kleine große Alltagsoase schaffen kann. Doch das ist nicht so ganz zutreffend. Mit ausreichend großer Fläche ist es vielleicht einfacher. Doch mit ein paar Tricks und Tipps, sowie ein wenig Aufteilung kann auch aus einem kleinen Garten ein echtes Paradies werden. Kleine Gärten: Die richtige Aufteilung schafft Platz Wer einen kleinen Garten anlegen möchte, der sollte die Bedeutung der Planung nicht unterschätzen. Denn mit der richtigen Aufteilung und einer durchdachten Bepflanzung wird selbst aus dem kleinsten Garten eine Wohlfühloase. So schaffen in kleinen Gärten beispielsweise offene Grenzen und Hochbeete auf verschiedenen Ebenen eine interessante Struktur.…

  • Garten DIY Tipps,  Garten News,  Pflanzen

    So gelingt das Hochbeet

    Hochbeete liefern wunderbar hohe Erträge und erleichtern die Aussaat und Pflege der Pflanzen. Besonders im Alter, wo ein tiefes Bücken schwerfällt, bieten Hochbeete eine hervorragende Alternative zum Garten. Mit einer bequemen Höhe und Größe kann alles gut erreicht werden und das Anpflanzen sowie Ernten geht ohne großen Aufwand von der Hand. Welche Vorteile hat ein Hochbeet? Es kommt nicht von ungefähr, dass sich Hochbeete unter Hobbygärtnern immer größerer Beliebtheit erfreuen. Hochbeete zu bepflanzen schont den Rücken, man muss sich nicht mehr tief bücken. Durch die Höhe des Beetes können Schädlinge nicht mehr so leicht an die Pflanzen gelangen. Schnecken und Wühlmäuse sind daher keine Bedrohung für die Pflanzen mehr. Ein…

  • Garten im Winter,  Gartenmöbel

    Gartenmöbel winterfest machen

    Wie man Gartenmöbel winterfest macht, liegt daran, aus welchem Holz oder Material die Gartenmöbel hergestellt worden sind. Manche Gartenmöbel bestehen aus Hartholz, unter Hartholz ist unter anderem Lärche oder Fichte zu verstehen. Aus welchem Holz werden Gartenmöbel sonst noch hergestellt? Neben den o. g. Harthölzern gibt es jedoch auch weiches Holz wie zum Beispiel Lärche oder Fichte. Gartenmöbel aus Lärche oder Fichte sollten im Winter am besten in einem Schuppen oder in die Garage gebracht werden. Die richtige Holzpflege fürs Überwintern ist entscheidend Um Gartenmöbel winterfest zu machen, sollten die Möbelstücke vorher mit einem nassen oder feuchten Tuch gründlich abgewaschen werden. Zum Reinigen der Möbel ist am besten die gute…

  • Garten im Herbst,  Garten im Winter

    Obstbäume schneiden – das muss beachtet werden

    Der korrekte Schnitt wirkt für einen Obstbaum wie eine Verjüngung: Er formt die Äste, lenkt die Saftströme und unterstützt den Blütenreichtum sowie den Ertrag bei der Ernte. Dabei ist der passende Zeitpunkt für den Schnitt von Obstbäumen von Art zu Art verschieden. Eine Faustregel: Je zeitiger im Winter Obstbäume zurückgeschnitten werden, desto stärker treiben sie im Frühjahr aus. Die Vorteile des Schnitts: Fördert den frühen Start der Ertragsphase. Man kann mit großen Früchten in ausgezeichneter Qualität rechnen. Man kann das Höhenwachstum und Kronenvolumen besser kontrollieren. Der Baumschnitt fördert die gesunde und leistungsfähige Entwicklung des Baums. Wann darf man Obstbäume beschneiden? Stein- und Beerenobstbäume sollten in dem Zeitraum zwischen Januar und…

  • Gartenarbeit

    Unkrautbeseitigung ohne Gift

    Unkraut scheint, im Vergleich zu allen anderen Pflanzen im Garten, am allerschnellsten zu wachsen. Und so mancher Hobbygärtner hat hier schon sein grünes wunder erlebt, wenn er dem sogenannten Unkraut nicht früh genug zu Laibe gerückt ist. Was viele an Unkraut wirklich lästig finden ist die Tatsache, dass Unkräuter scheinbar irgendwie unverwüstlich sind. Und dennoch ist das Hantieren mit Gift für die meisten Gartenbesitzer keine Lösung mehr. Ohne Gift Unkräuter beseitigen – Geht das? Wer sich für die Unkrautbeseitigung ohne Gift entscheiden hat, der muss vor allen Dingen eines tun – am Ball bleiben. Denn hat es das „Unkraut“ erst einmal geschafft Samen oder kräftige Wurzeln entwickelt, dann kann man…

  • Garten DIY Tipps,  Gartenarbeit

    DIY Gartenteich

    Am eigenen Gartenteich die Seele baumeln lassen. Für viele ist das nur ein Traum. Doch Träume können wahr werden. Mit ein wenig Kreativität und Mühe ist der DIY Gartenteich schnell geplant und im eigenen Garten verwirklicht. Verschiedene Ausführungen, die Qual der Wahl. Bevor es losgehen kann heißt es aber erst einmal überlegen. Wie soll der Teich gebaut werden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten. Eine fertige Teichwanne, die gute alte Teichfolie oder doch lieber für die Ewigkeit Mauern. Fertigwannen Variante, schnell, einfach wenig Individualität Die fertige Teichwanne ist wohl die einfachste Variante sich schnell den Traum vom DIY Teich zu erfüllen, einfach ein Loch ausheben und die Wanne sorgsam einbetten. Dabei ist…

  • 5 nützliche Gartentipps,  Pflanzen

    5 Tipps rund um die Kartoffel

    Beim Ernten von Kartoffeln kommt es nicht nur auf den richtigen Zeitpunkt an. Die Erntemethode, das Werkzeug, die angebaute Sorte sowie der weitere Verwendungszweck geben den Erntezeitpunkt an. Der späteste Termin ist aber bei all den Kreterin immer derselbe. Spätestens vor dem ersten Frost sollten die Kartoffeln aus der Erde geholt worden sein. Die Sorte bestimmt den Zeitpunkt mit Die ersten Sorten werden jedes Jahr schon im Juni aus dem Boden geholt. Die Ernte beginnt mit den sogenannten Frühkartoffeln. Die letzten Kartoffeln werden meist im Oktober aus der Erde geholt. Es sollte sich also unbedingt gemerkt werden welche Sorte man hat. Es werden folgende Sorten unterschieden: Frühkartoffeln Mittelfrühe Kartoffeln Spätkartoffeln…

  • 5 nützliche Gartentipps,  Pflanzen

    5 Tipps für den perfekten Bonsai

    Bei der Jahrhunderte alten fernöstlichen Garten-Kunst, die insbesondere durch den japanischen Zen-Buddhismus große Bedeutung erreichte, werden Bäume oder Sträucher in eine charakteristische Form gebracht. Übersetzt bedeutet Bonsai „Baum in der Schale“. Das Ziel der traditionellen Bonsai-Kunst ist es, die Harmonie zwischen der Natur und dem Menschen in Miniaturform einer Pflanze darzustellen. Aber nicht alle Bonsais sind Kleingewächse, sondern es lassen sich fast alle Baumarten in Bonsai-Form bringen. Besonders die großen Solitärgewächse strahlen eine tiefe Ruhe und Gelassenheit aus. 1. Der richtige Standort macht viel aus Die Standortwahl ist besonders abhängig von der Bonsaiart bzw. der Pflanze an sich. Eibe und Ilex mögen es gerne sonnig bis halbschattig, während Wacholder und…

  • 5 nützliche Gartentipps,  Pflanzen

    5 Tipps für bezaubernde Rosen

    So wunderschön Rosen im Garten auch sind, so bringen sie dennoch viel Arbeit mit sich. Die richtige Pflege spielt eine große Rolle, damit die Rosen sich wohl fühlen und ideal gedeihen. Was beim Einpflanzen und Pflegen beachtet werden muss, wird in folgenden fünf Tipps zusammengefasst. Der ideale Standort ist das A und O Man kann die Rosen noch so gut pflegen, wenn sie am falschen Standort platziert sind, wird das alles nichts helfen. Rosen lieben die Sonne und sollten deshalb immer an der Südseite eingepflanzt werden. Direkt an der Hausmauer gefällt es ihnen jedoch nicht. Aufgrund der Reflektion des Gebäudes wird die Hitze verstärkt und die Rosen würden austrocknen. Zusätzlich…